header Bauteile

Sind Angebote abzugeben, konzentrieren sich EMS-Unternehmen beim Kalkulieren gerne auf den reinen Fertigungsprozess. Bei einem Materialanteil von bis zu 80 Prozent beschränkt man sich auf gerade mal 20 Prozent der Leistung, um profitabel zu sein. Und das bei einer Dienstleistung, die austauschbar ist, auf einem preissensiblen Feld. Durch Preiskampf geprägt, fallen die Margen oftmals gering aus, will man im Wettbewerb noch mithalten können.

Um zusätzlichen Profit zu generieren, lohnt sich ein schärferer Blick auf den Einkauf von Bauteilen. Nur, was oftmals nicht bedacht wird: Die Verfügbarkeit der Bauteile nimmt gerade in Europa in Zukunft deutlich ab. Zum einen spielt sich das Bauteilgeschäft in großen Mengen längst im fernen Osten, in Asien ab. Zum anderen sichern sich Großkonzerne die Liefersicherheit in gigantischen Mengen auf Jahre. Was übrig bleibt, muss jeder EMS-Dienstleister für sich auf dem freien Markt recherchieren. Ein mühsames Geschäft, mit zum Teil horrenden Preisunterschieden.

Wer sich hier auf teils unbekannte Broker in fernen Ländern verlässt, läuft zudem Gefahr, mit qualitativ nicht abgesicherten Bauteil-Imitaten in die Produkthaftung zu gehen.

Hier setze ich gerne an, um mit Ihnen über eine überschaubar einträgliche, aber kontinuierlich sprudelnde Einnahmequelle nachzudenken. Meine Kontakte zu Bauteil-Lieferanten auf diesem Gebiet sind über die Jahre gewachsen. Ich bin hier nicht an einige Wenige gebunden. Meine Empfehlung zum Bauteilbezug ist für Sie maßgeschneidert. Sie finden in mir Gehör für Ihre Projekte, auf lange Sicht. Das kann ein einzelner Lieferant so nicht bieten und wird niemals das vordergründige Ziel für ihn sein. Was ich geben kann, ist Vertrauen in Ihre künftigen Bezugsquellen, handverlesen, damit Sie eine Sorge weniger und mehr Zeit für ihre eigentliche Arbeit haben.

Kontakt

       

News

Wem keine Flügel wachsen: Kündigungen in Deutschlands Unternehmen hausgemacht

Hamburg, 03. Mai 2017

Das Gehalt stimmt, die Aufgabe stimmt, alles scheint in Butter. Doch plötzlichliegt, zumeist in kleinen und mittelgroßen Unternehmen, unverhofft die Kündigung...

Weiterlesen...

Beratung für UnternehmerInnen und Unternehmer - lassen Sie sich fördern:

bundesamt