header pressearchiv

Zander Witt 2 HP 140x185

Freut sich auf neue Herausforderungen an der Elbe: Oliver Zander-Witt verstärkt seit kurzem das Beratungspotenzial der matthias holsten e2 consulting.

 

19.07.2016.

Die EMS-Branche kann derzeit über Aufträge nicht klagen und mit der Konjunktur kommt schnell die Frage der Kapazität an Personal ins Spiel. Auch die matthias holsten e² consulting GmbH, Beratungsunternehmen für EMS-Betriebe und OEMs, liegt im Trend – und stellt sich personell darauf ein.

„Wir verzeichnen eine auffällige Nachfrage in den Bereichen Qualitäts- und Projektmanagement“, meint e2 consulting-Geschäftsführer Matthias Holsten, „für uns ist das ein klares Indiz für Wachstum auf der Kundenseite, das sich nicht nur auf steigende Volumina im Mengengeschäft bezieht. Die Kunden unserer Klientel stehen inzwischen noch härter im Wettbewerb. Qualität ist zwar schon lange Standard, doch das Leistungsniveau nimmt weiter zu.“ Holstens Einschätzung zufolge ist das nicht selten der Grund vieler mittelständischer EMS-Unternehmen, sich über externe Berater dafür fit zu machen.

Oliver Zander-Witt rudert mit

So machte sich Matthias Holsten auf, seiner nachfragenden Klientel in puncto Qualität und Projektbetreuung verstärkt unter die Arme zu greifen. Über seine Kontakte führte ihn der Weg zu Oliver Zander-Witt, einem Spezialisten für Projekt- und Vertragsmanagement, der so manchem in der Branche nicht ganz unbekannt sein dürfte. Beide kennen sich aus früheren Zeiten, als Zander-Witt noch bei Zodiac in Lohn und Brot stand.

Seit nunmehr über 20 Jahren als selbstständiger Unternehmensberater u.a. in der Elektronikbranche unterwegs, wird der 48 Jährige als Freelancer sein profundes Wissen ab sofort auch bei der e2 consulting in die Waagschale werfen. Zander-Witt hat davon einiges auszuweisen. So ist er firm im Interims-Management, was ihm zeitweilig auch langfristige Tätigkeiten mit übertragener Generalvollmacht einbrachte. Zugute kam ihm auch die wachsende Erfahrung in der M&A-Begleitung, bei Beteiligungsverhandlungen und im Contract Management, auch aufgrund der verhandlungssicheren Englischkenntnisse. Die Prozessentwicklung und Optimierung ist ihm ebenso bekannt, wie der Umgang im Lean Management und die Federführung im strategischen und operativen Einkauf. „Er ist zudem ein Alphatier der sozialen Art“, ergänzt Matthias Holsten, „das Führen und Motivieren von Mitarbeitern liegt ihm einfach“.

 

Download Bild             Download Text

 

Zurück zum Pressearchiv

Kontakt

           facebook Logo Joomla

News

Gute Zeiten, schlechte Zeiten - der EMS-Markt in der Großwetterlage

Hamburg, 26. Oktober 2018

„Erfolg macht träge", sagt der Volksmund. Eine Binsenweisheit, der man tunlichst mit Weitsicht begegnet. "Dass diese Erkenntnis....

Weiterlesen...

PRESSEKONTAKT

IMA Institut GmbH

Claudia Palozzo
Innocentiastr. 46
D-20144 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 41 35 48 30
Fax: +49 (0) 40 41 35 48 84

E-Mail
c.palozzo@ima-gination.de

www.ima-gination.de

Beratung für UnternehmerInnen und Unternehmer - lassen Sie sich fördern:

bundesamt